menu

Benefizkonzert 2019 – ein Konzert der besonderen Art

Unter dem Begriff "Benefiz" versteht man im ursprünglichen Sinne die „Vorstellung zu Ehren eines Künstlers oder einer Künstlerin“. In der heutigen Sprache wird das Substantiv „Benefiz“ überwiegend mit einer „Wohltätigkeitsveranstaltung“ in Verbindung gebracht. Hierbei kann es sich zum Beispiel um einen Spendenlauf handeln oder um ein Fußballspiel bekannter Vereine gegeneinander. Oder eben auch um ein Konzert .

 

Unser diesjähriges Konzert war wieder ein solches. Ein Konzert, das man im heutigen und im ursprünglichen Sinne verstehen kann. Denn zum einen verstehen wir Musiker uns ein Stück weit als Künstlerinnen und Künstler – ist die Musik doch eine Form der Kunst. Und natürlich möchten wir unseren Verein und damit uns selber auf einem solchen Konzert unserem Publikum präsentieren. Zum anderen – und das ist der bei weitem wichtigere Aspekt – verstand sich unser diesjähriges Konzert wieder als Benefiz zu Gunsten eines guten Zweckes. In diesem Jahr sollten die Spenden unseres verehrten Publikums dem Ökumenischen Diakonievereins Ruppichteroth e.V. – Fond für Familien in Not – zu Gute kommen. Wie bereits in den vergangenen Jahren war es uns wichtig, Personen und Institutionen aus unserer eigenen Gemeinde zu unterstützen, die sich für andere Menschen einsetzen.

 

Die Spendentrommel war gut sichtbar und poliert am Eingang des traditionellen „Saal Thölen“ positioniert, als sich die Türen des Kultur- und Tanzcafé Berghof in Schönenberg um 18.45 Uhr des 11. Mai 2019 öffneten. Der gemütliche Saal füllte sich schnell mit Freunden und Bekannten des Bröltaler Musikvereins sowie – erfreulicherweise – auch mit unbekannten Gesichtern.

 

Um 19.30 Uhr startete dann unser Konzert mit dem Titellied der gleichnamigen Serie „Hawaii Five-O“. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Dirigenten und 1. Vorsitzenden Ulli Kramer übergab dieser das Wort an den Moderator des Abends, Leon Mühlpfordt, der in locker-flockiger Art durch das Konzertprogramm führte. Neben klassischen Märschen und Polkas hatten wir für unser Publikum wieder einige besondere Stücke und Medleys einstudiert, die an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollen:

 

Mit dem Welterfolg „Africa“ aus dem Jahre 1982 der US-amerikanischen Rockband „Toto“ hieß es „entspannen, zurücklehnen und genießen“ – wahrlich ein Lied mit Ohrwurmcharakter.

 

Mit dem Stück „Frank Sinatra Classics“ – einem Medley mit bekannten Stücken von Mister „Ol’ Blue Eyes“ verzauberten wir das Publikum ganz im Stile der Big Band Ära. Zu Frank Sinatra muss man wohl nicht mehr sagen.

 

Im Anschluss wurde es mit dem Medley „Coldplay on Stage“ mit Stücken der bekannten britischen Pop-Rock-Band „Coldplay“ wieder ein wenig moderner.

 

Mit dem „Fetten Potpurri“ der aus dem Kölner Karneval bekannten Brassband „Querbeat“ stellten wir unter Beweis, dass Karneval auch außerhalb der 5. Jahreszeit funktioniert.

 

Unser absolutes Highlight war jedoch auch in diesem Jahr wieder ein Stück, bei dem nicht unser Talent an den Instrumenten, sondern eine Musikerin aus den eigenen Reihen im Vordergrund stand. Mit „Don’t know why“ der US-amerikanischen Sängerin Norah Jones stellte unsere Klarinettistin und 2. Vorsitzende Sabine Burghaus wieder einmal ihr grandioses Gesangstalent unter Beweis und erntete tobenden Beifall – zu Recht!

 

Wir bedanken uns bei unserem Publikum für den phantastischen Abend und die großartigen Spenden. Ach ja – Spenden….. da war ja noch was! Welche Spendensumme bei unserem Konzert gesammelt werden konnte, werdet ihr schon in Kürze hier erfahren. Also immer brav und regelmäßig reinschauen =)

 

Ihr Bröltaler Musikverein

Zur vorigen Seite

Wir suchen Unterstützung!
werde Mitglied

Unterstütze uns aktiv als Musiker auf der Bühne oder als passives Mitglied

Termine & Events

25

Aug

Frühschoppen MGV Rauschendorf

12.00 - 14.00 Uhr

31

Aug

Burgweiherfest Swisttal-Buschhoven

20.00 - 21.45 Uhr

01

Sep

Erntezug Ottersbachertal

15

Sep

Weinfest Duisdorf

29

Sep

50 Jahre Gemeinde Ruppichteroth

05

Nov

Martinszug Kindergarten Ruppichteroth

09

Nov

Martinszug Hänscheid

17.30 Uhr

11

Nov

Martinszug Ruppichteroth

17.15 Uhr

12

Nov

Martinszug Schönenberg

17.30 Uhr

16

Nov

Bürgersitzung/Proklamation KG St. Patricius

17.11 Uhr

17

Nov

Volkstrauertag

23

Nov

Prinzenbaumpflanzung St. Patricius Eitorf

18.00 Uhr

24

Nov

Ewigkeitssonntag evang. Friedhof

15.00 Uhr

07

Dez

Döörper Weihnacht

20 Uhr 

Schorn's Treppe

07

Dez

Weihnachtsmarkt Wiehl

11 - 13 Uhr 

08

Dez

Döörper Weihnacht

22

Dez

Adventskonzert + Pfarr-Cäcilien-Chor Ruppichteroth

17:00

kath. Kirche Ruppichteroth

12

Jan

Messe + karnevalistischer Frühschoppen KG St. Patricius

18

Jan

Winterfest Ruppichteroth

19.11 Uhr

26

Jan

Herrensitzung KG St. Patricius

10.45 Uhr

02

Feb

Messe + Frühschoppen KG St. Patricius Eitorf

10.30 Uhr

08

Feb

Galasitzung Brückenwache KG St. Patricius

19.30 Uhr

12

Feb

Cafe Alte Schule

17.00 - 18.00 Uhr

15

Feb

Bourauel KG St. Patricius

21.30 Uhr

20

Feb

Weiberfastnacht KG St. Patricius

ganztags

22

Feb

Karnevalszug Hermerath

11 Uhr

23

Feb

Karnevalszug Hänscheid

13 Uhr

23

Feb

Sitzungsbegleitung KG. St. Patricius

11.00 Uhr

24

Feb

Karnevalszug Siegburg

25

Feb

Veilchendienstag KG St. Patricius

18.30 Uhr

21

Mär

Probenwochenende

22

Mär

Probenwochenende

25

Apr

Eitorfer Frühling

11.00 - 13.00 Uhr

03

Mai

Probe

10.00 Uhr

10

Mai

Frühjahrskonzert

17

Mai

Christophorus-Fahrt

24

Mai

Schützenfest Vollmerhausen

12.00 - 16.00 Uhr

21

Jun

Platzkonzert Schönenberg

11.00 - 13.30 Uhr

28

Jun

Tag der Musik Herchen

16

Aug

Musikfest Leuscheid

06

Sep

Erntezug Ottersbachertal

Musiker des Monats
© 2020 Bröltaler Musikverein