Man muss ja auch mal Glück haben. So findet das Weinfest in Bonn Duisdorf ganz regulär nur alle zwei Jahre statt und konnte nun, trotz Corona, stattfinden. Allerdings gab es in diesem Jahr keinen Festumzug durch die beschaulichen Gassen von Duisdorf, sondern ein mehrstündiges Frühshoppen im Festzelt, wo die Hygieneregeln besser kontrolliert werden konnten. Im Nachhinein ein absoluter Glücksfall, war die Nacht für den ein oder anderen Musiker doch sehr kurz gewesen.

Pünktlich um 10 Uhr startete eine Abhandlung der Bröltaler per Kleinbus in Richtung ehemalige Bundeshauptstadt, wo wir im Zelt schon von einigen hartgesottenen Weinliebhabern erwartet wurden. In überraschend guter Verfassung zeigten sich der ein oder andere Musiker – verwunderlich, hatten doch am Samstag zuvor zwei treue Vereinsmitglieder ihre kirchliche Hochzeit gefeiert (nochmals alles Gute für Stephen & Marion). Nachdem man sich nun eingegroovt hatte und das Zelt immer voller wurde, kam es wieder auf – das unverwechselbare Weinfestfeeling. Und daran sind nicht nur die diversen Weine Schuld. Wer einmal leckeren Wein und tolle Stimmung erleben möchte, der sollte zum Weinfest nach Duisdorf fahren – oder besser gefahren werden.

Nach drei schönen Stunden endete unser Auftritt auch wieder und wir machten uns wieder auf Richtung Heimat, wo wir auch wohlbehalten angekommen sind. Ein besonderer Dank gilt auch an einige Musiker der Blaskapelle Leuscheid, welche uns mit Luft und Engegament zur Seite standen.

Am nächsten Samstag, den 25. September steht das Benefizkonzert in Ruppichteroth auf der Agenda. Wir dürfen die ausverkaufte Veranstaltung eröffnen und hoffen auf viele Spenden für die Flutopfer aus dem Rhein-Sieg-Kreis.

Bis dahin verbleiben wir mit musikalischen Grüßen

Euer Bröltaler Musikverein

Eventkalender
Musiker des Monats
33
Aktive Mitglieder
11
Verschiedene Instrumente
37
Auftritte im letzten Jahr
Wir suchen Unterstützung und freuen uns über Verstärkung auf der Bühne und beim Vereinsleben! Mitglied werden
© 2021 Bröltaler Musikverein e.V.